BLOG

Kölner Lichter: Vor dem großen Knall

Alle Jahre wieder – seit inzwischen 17 Jahren freuen sich alle Kölnerinnen und Kölner auf das Feuerweksspektakel auf dem Rhein. Ein Pflichttermin in jedem Kölner Kalender, den sich die Zuschauer viele Wochen im Voraus freihalten und diesen Tag mit Freunden planen.
Weiterlesen

Fußball gehört einfach zu Köln – genauso wie der Dom! 

Das kölsche Jeföhl ist vielseitig. Für manche ist es der Zusammenhalt der Kölner, für andere ein besonderer Ort. So auch für Ivan. Der Bolzplatz von Viktoria Buchheim ist nicht nur der beste Ort seiner Kindheit sondern auch der Inbegriff des kölschen Jeföhls.
Weiterlesen

Kölle, du bes e Jeföhl!

Tobias l(i)ebt mit jeder Faser Köln. Und das spürt man in jeder Zeile seines wundervollen Liebesbriefes an die Domstadt. Er bringt das kölsche Jeföhl mit den richtigen Worten auf den Punkt.
Weiterlesen

So viel feiern, wie es nur geht

Theresa ist 32 Jahre alt und wohnt in Bonn, was sie allerdings nicht davon abhält, von Köln zu schwärmen und die Domstadt als ihre eigentliche Heimat zu bezeichnen. Vor den Karnevalstagen ist sie so aufgeregt, dass sie teilweise nicht richtig schlafen kann.
Weiterlesen

Selbst das Ordnungsamt hat zugehört und mitgesungen

Tim ist 24 Jahre alt und studiert an der Technischen Hochschule in Deutz. An der Domstadt liebt er die Geselligkeit und dass immer etwas los ist. Wie auch bei seinem Erlebnis mit einem Straßenmusiker, von dem er noch heute schwärmt.
Weiterlesen

„Noch immer so begeistert wie am ersten Tag“

Manuela ist 38 Jahre alt und musste zuvor schon sechsmal umziehen, ehe sie mit Köln endlich am Ziel angelangt ist. Von der Domstadt schwärmt sie nach zwei Jahren immer noch so euphorisch wie zu Beginn ihrer ganz persönlichen Domstadtliebe.
Weiterlesen

Hier kannst du Jeck sein, mit all deinen Macken

Ronald hat die Stadt der Liebe wegen verlassen. Unter anderem sein Heimweh hat ihn dazu getrieben, mit Kölschgänger eine Plattform aufzubauen, um Kölnern zu zeigen, wie viel in ihrer Stadt steckt. Wenn er über seine Heimat spricht, merkt man ihm schnell an, wie wichtig sie für ihn ist. Im Interview…
Weiterlesen

Die sportliche Vielfalt in Köln ist beeindruckend

Johannes ist 26 Jahre alt und kam für das Ende seines Studiums nach Köln. Als leidenschaftlicher Fußballer hat er aber die sportliche Vielfalt Kölns genutzt und sich zum ersten Mal ein Eishockey-Spiel live angeschaut. Zu welchem Fazit er kam? Das hat er uns berichtet.
Weiterlesen

„Hatte eigentlich nicht vor, für ewig zu bleiben“

Hallo zusammen, mein Name ist Peter und ich bin 52 Jahre alt. Ich bin damals, vor gut 30 Jahren, für mein Studium nach Köln gezogen und hatte eigentlich nicht vor, für ewig hier zu bleiben. Inzwischen sehe ich das etwas anders, denn ich bin mehr als glücklich geworden und frage…
Weiterlesen

Egal, aus welcher Schicht er kommt – der Kölner ist für alle da

Petra Heinrichs, 45 Jahre alt, führt mit ihrer Mutter, ihren beiden Schwestern und ihren Kindern das Kölner Traditions- und Familienunternehmen Pfeifen Heinrichs weiter. Als gebürtige Kölnerin engagiert sie sich auch im Karneval. Den klassischen Pfeifenraucher bezeichnet sie als ruhigen, nachdenklichen und meist schlauen Menschen.
Weiterlesen

Fußball verbindet die unterschiedlichsten Menschen

Kevin ist 24 Jahre alt, Polizeianwärter und leidenschaftlicher FC-Fan. Die Liebe zu seinem Verein ist für ihn wesentlicher Bestandteil, warum der gebürtige Kölner sich immer wieder auf seine Heimat freut - vor allem, wenn er mal länger außer Landes ist.
Weiterlesen

Die Kölner riechen gut!

Juliane ist 31 Jahre alt und kommt aus Köln. Sie hat sich schon als kleines Mädchen für den einzigartigen Duft des Parfums von 4711 begeistern können. Immer, wenn sie am Bahnhof steht und die Werbung des Parfums sieht, bemerkt sie, wie lange sie schon nicht mehr in der Glockengasse war....
Weiterlesen

Chili mit einem ganz neuen Beigeschmack…

Marc ist als Lichttechniker oft auf Reisen und freut sich immer wieder nach Hause zu kommen, in seine Wohnung in Köln. Seine Leidenschaft wurde das Kochen, gerne probiert er neue Gewürze aus und hat sogar seine eigene Chili-Pflanze auf dem Balkon stehen. Diese sorgte schon für einen kuriosen Zwischenfall mit…
Weiterlesen

Die Welt ist ein Dorf und Köln der Marktplatz…

Carolin wohnt seit sechs Jahren in Köln und ist großer Reisefan. Als sie vor einigen Jahren Bangkok erkundete, hat sie Kathrin kennengelernt. Doch die beiden haben sich aus den Augen verloren, bis Köln ihr wieder gezeigt hat, wie klein die Welt doch eigentlich ist...
Weiterlesen

Eine heiße Rettungsaktion im Rhein

Ich bin Janine und 23 Jahre alt, im Sommer gehe ich am liebsten mit meinen Freunden in den Rheinpark in Köln. An einem schönen, warmen Tag im vergangenen Jahr haben meine beste Freundin und ich alle unsere Bekannten zusammengetrommelt und uns am Rheinufer im Park zum Grillen getroffen. Da es…
Weiterlesen

Aus fremden Menschen wird eine große Gemeinschaft

Olivia ist 36 Jahre alt und vor rund 14 Jahren in Köln angekommen. Seitdem ist die Stadt ihr Zuhause. Sie lebt in Deutz, doch ihre Lieblingsorte reichen von dem Rhein über die Poller Wiesen bis hin nach Ehrenfeld.
Weiterlesen

Der Dom lässt mein Herz aufgehen

Anna ist 21 Jahre alt und zog 2013 für ihr Studium der Sozialwissenschaften von Berlin nach Köln. Nach einem Auslandssemester in China gab es innerhalb der Domstadt einen Wohnungswechsel nach Lindenthal. Mit ihrem großen Optimismus ist sie im Rheinland perfekt aufgehoben.
Weiterlesen

In Köln will ich alt werden

Andreas studiert Intermedia an der Universität zu Köln. Wir haben uns mit dem Wahl-Ehrenfelder zusammengesetzt und er hat uns erzählt, weshalb er die Mentalität der Kölner so mag und warum er eine Freundin hat, dessen Namen er nicht kennt....
Weiterlesen

Porz wird immer ein Teil von mir bleiben

Natascha ist ein echtes „Porzer Mädsche“, auch wenn sie nun im zentralen Lindenthal wohnt und die lebendige Atmosphäre dort schätzt. Die 28 Jahre alte Studentin für soziale Arbeit liebt die Kölschen Traditionen und ist stolz auf ihre Heimat. Warum Köln einzigartig ist, erklärt sie im Interview…
Weiterlesen

Köln ist eine Metropole, eine Weltstadt!

Patrick ist 25 Jahre alt, derzeit nur Wochenendkölner, da er als Außendienstler beruflich in Karlsruhe tätig ist. Über die Distanz vermisst er Köln, den Effzeh und den rheinischen Frohsinn.
Weiterlesen

Die perfekte Party- und Studentenstadt

Max ist 24 Jahre alt, studiert Angewandte Psychologie und genießt das WG-Leben in vollen Zügen. Wenn er nicht gerade in Köln unterwegs ist, tourt er als Outdoor-Trainer durch den Süden des Landes. Zurück in der Domstadt kostet er ihre Vorzüge so gut es geht aus…
Weiterlesen

Absoluter Wahnsinn, was hier los ist

Daniel wohnt erst seit wenigen Wochen auf der Schäl Sick. Der stets freundliche und offene 23-Jährige arbeitet im Einzelhandel, liebt die Großstadt und das Gefühl der Heimkehr nach Köln.
Weiterlesen

Wenn ich an Köln denke geht mein Herz auf

Geboren ist Katharina in Horrem, mittlerweile wohnt die angehende Veranstaltungskaufrau aber in Deutz. Die 21-Jährige liebt Köln und hat schon viel in der Stadt am Rhein erlebt, schöne wie auch nicht so schöne Erlebnisse....
Weiterlesen

Die Kölner finden immer eine gemeinsame Sprache

Serhat ist 26 Jahre alt und wohnt in Köln Langel. Der gebürtige Kölner arbeitet als Wirtschaftsinformatiker und hilft nebenbei im Familienbetrieb, einem Obst- und Gemüsestand, im City-Center in Chorweiler aus. Im Interview verrät er, was er an Köln liebt.
Weiterlesen

Jeder kennt jeden – das ist einfach cool

Max ist 22 Jahre alt und wohnt seit drei Jahren in Deutz. Er studiert Englisch und Biologie auf Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschule und ist glücklich, dass er seine freie Zeit in den Parkanlagen von Köln verbringen kann und die Großstadt für ihn trotzdem noch ein Dorf geblieben ist.
Weiterlesen

Erst anonym, dann völlig vertraut

Sarah ist Studentin in Köln und arbeitet nebenbei im Little Lui, in einem Jugendzentrum und als Hostess in einem Co-Working-Space. Im Interview verrät die 24-Jährige uns, warum sie Köln liebt und warum sie das Friesenviertel zu schätzen gelernt hat...
Weiterlesen

Die Menschen hier sind warmherzig

Michael ist 55 Jahre alt, Gärtnerei-Meister und stammt ursprünglich aus dem Ruhrpott. Vor 16 Jahren zog es ihn dann aber ins Rheinland und seitdem fühlt er sich in Nippes zu Hause. Im Interview verrät er, warum er für immer in Köln bleiben möchte.
Weiterlesen

Nirgends wird so gefeiert wie hier in Köln zur fünften Jahreszeit!

Christoph wohnt schon sein ganzes Leben lang in Köln. Der 23-Jähre verbindet mit Köln nicht nur den Effzeh, sondern auch Heimat und das beste Bier der Welt. Was der Sportmarketing Student in Köln erlebt hat als Deutschland Weltmeister wurde, das hat er uns in einem Gespräch erzählt...
Weiterlesen

Die Leute haben Interesse an Kommunikation

Eva lebt nun seit 16 Jahren in Köln und nennt nur ein Veedel, das Severinsviertel, Heimat und Zuhause. Die 22-Jährige, die neben ihrer Tätigkeit als Sozialarbeiterin auch noch erneuerbare Energien und Maschinenbau studiert, hat in München selbst erlebt, wie viel die kölsche Offenheit doch wert ist…
Weiterlesen

Täglich schöne Blumen und hübsche Frauen

Hans-Georg ist 60 Jahre alt, betreibt eine Gärtnerei und ist mit seinen Stand auf verschiedenen Wochenmärkten in Köln anzutreffen. Im Interview verrät der Bedburger, warum er mit der kölschen Mentalität sympathisiert und welche Rolle die kölschen Frauen dabei spielen…
Weiterlesen

Den typischen Kölner findet man gar nicht mehr so leicht

Jaci ist vor drei Jahren nach Köln gezogen und fühlt sich hier pudelwohl. Die Freunde die sie hier gefunden hat, gehören für sie schon fast zur Familie. Alles in allem ist sie hier unglaublich glücklich. Wieso? Das hat sie uns erzählt...
Weiterlesen

Mit dem Kölsch in der Hand in den Rhein gehechtet

David ist 2011 von Aachen nach Ehrenfeld gezogen. Der 27-Jährige studiert Biologie und Erdkunde auf Lehramt. Im Interview erzählt er uns, dass er Köln wegen der einzigartigen Menschen mag und auch schon mal eher unfreiwillig im Rhein baden war...
Weiterlesen

Tünnes und Schääl sind für uns wie das Kölner Stadtwappen!

Heinrich ist 56 Jahre alt und arbeitet als Würstchenverkäufer auf einem Flohmarkt in Weidenpesch. Der gebürtige Kölner genießt mittlerweile die Ruhe am Stadtrand, freut sich aber über den täglichen Trubel während der Arbeit. Im Interview verrät er, warum die Menschen in Köln so besonders sind.
Weiterlesen

Zu Köln gehört ein gutes Mettbrötchen, unsere Brauhäuser und der FC.

Vanessa ist 24 Jahre alt, studiert nachhaltiges Design mit dem Schwerpunkt Kommunikationsdesign in Ehrenfeld und arbeitet nebenbei in den Köln Arcaden im Fan-Shop des Effzeh. Wie ihre bayrischen Freunde Köln finden und was für Außenstehende skurril sein mag, erzählt sie uns im Interview.
Weiterlesen

Pures Glück, ein bisschen Nostalgie und einfach nur Happiness

Franz wohnt in der Kölner Innenstadt. Der gelernte Koch liebt es dort, weil immer etwas los ist. Uns hat der 33-Jährige von seinem schönsten Erlebnis in Köln erzählt und was dies mit Champagner auf einer Parkbank zu tun hat...
Weiterlesen

Geh an Karneval bloß nicht unkostümiert in die Kneipe!

Adrian wohnt seit 2008 in Köln und kommt ursprünglich aus Kattowitz. Der 36-jährige Journalist spricht fünf Sprachen und verrät uns im Interview sein schlimmstes Erlebnis: Karneval ohne Kostüm in einer kölschen Kneipe....
Weiterlesen

Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so schnell heimisch fühlen kann.

Sarah ist 27 Jahre alt und im Spätsommer 2016 nach Köln gezogen. Die gebürtige Hamburgerin ist ganz begeistert davon, wie schnell sie sich in Köln heimisch gefühlt hat. Wie Sarah als "Immi" zur fünften Jahreszeit steht und worauf sie sich besonders freut, erzählt sie uns im Interview...
Weiterlesen

Die Schäl Sick is schick!

Uli ist 70 Jahre alt und war bis zu seinem Ruhestand als Chemielaborant tätig. Heute wohnt er in Humboldt, ist aber in Kalk aufgewachsen. Wegen des Krieges mussten seine Eltern aus Köln fliehen, weswegen er nicht hier geboren wurde. Er kam allerdings mit zwei Jahren zurück und ist im Herzen…
Weiterlesen

Wir Kölner sind einfach gestrickt

Frau Wischnewski ist 65 Jahre alt und betreibt seit 24 Jahren einen Kiosk in Longerich. Auch wenn sie mit ihrem Mann in Vogelsang lebt, fühlt sie sich in Longerich zuhause. Im Interview erzählt sie, warum sie Köln nie verlassen würde…
Weiterlesen

Hier sind alle Nationen vertreten und alles ist cool

Ali ist 24 Jahre alt, arbeitet im Einzelhandel und wohnt inzwischen seit drei Jahren in Köln. Eigentlich wohnt er in Ehrenfeld, wir haben ihn an seinem Arbeitsplatz in Deutz getroffen und nach seiner Meinung über die Schäl Sick gefragt. In Köln hat er schon vieles erlebt, auch etwas, auf das…
Weiterlesen

Die Menschen machen Köln umso schöner!

Krisi ist 29 Jahre alt, wohnt seit 10 Jahren in Köln und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Frankfurt am Main. Fragt man ihn, was als "Immi" seine Heimat ist, fällt die Antwort deutlich aus: Ehrenfeld! Wieso, weshalb, warum? Das erfahrt ihr im Interview...
Weiterlesen

Köln bedeutet für mich Freiheit

Für den Studenten Lucas ist eins klar: Fußball ist seine große Liebe. Doch auch an Köln hat er sein Herz verschenkt. Kombiniert man beides, dann kann es nur großartig werden. Uns hat er erzählt, dass sein Herz für den Effzeh schlägt – aber wehe der Heimatverein Gladbach ist der Gegner...
Weiterlesen

Köln ist einfach meine Stadt!

Lina hat sizilianische Wurzeln, ist 36 Jahre alt und arbeitet als pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in einer Kalker Apotheke. Sie wohnt inzwischen in Gremberg und ist in Köln-Kalk geboren und aufgewachsen. Doch für welchen Stadtteil schlägt ihr Herz mehr?
Weiterlesen

Die Kölner nehmen sich nicht so ernst wie die „Schnöseldorfer“

Tim ist 39 Jahre alt, arbeitet als Professor in Frankfurt a. M. und wohnt seit 16 Jahren in Ehrenfeld. An den Kölnern mag er besonders die Leichtigkeit und Toleranz, welche er in Städten wie Düsseldorf, München und Frankfurt a. M. manchmal vermisst. Was er in Köln als "wild romantisch" bezeichnet…
Weiterlesen

Rheinländer sind die besseren Menschen

Kim ist 25 Jahre alt und arbeitet als pharmazeutisch-technische Assistentin in einer Apotheke im Herzen von Kalk. In Kalk wohnt sie schon seit ihrer Geburt. Im Interview erzählt sie uns, was auch alteingesessenen Kölnern manchmal doch etwas komisch vorkommt...
Weiterlesen

Köln war eine gute Entscheidung!

Lukas wohnt seit Anfang Oktober 2016 in Köln und hat für sein Studium seine Heimatstadt Münster verlassen. Der 19-Jährige studiert an der Fachhochschule des Mittelstands Eventmanagement und Entertainment und arbeitet nebenbei in Jacques Weindepot. Im Interview verrät er uns die Unterschiede zwischen Köln und seiner Heimatstadt und weshalb er seinen…
Weiterlesen

Es war der zweite Blick – aber der reicht für die Ewigkeit

Ingeborg ist 67 Jahre alt und genießt inzwischen ihr Rentnerdasein. Sie wohnt seit Oktober 1982 in Deutz und kommt gebürtig aus Hessen. Sie und ihr Mann sind aus beruflichen Gründen nach Köln gezogen – ein Schritt, den die beiden niemals bereut haben.
Weiterlesen

Tach mein Lieber

Ernst arbeitet seit 36 Jahren als Obst- und Gemüsehändler in Köln-Nippes. Seine kleine Bude auf dem Flora-Plätzchen ist schon seit mehreren Generationen ein Familienbetrieb. Im Interview erzählt er, warum ihn keine zehn Pferde aus Köln wegkriegen…
Weiterlesen

Die Leute sind echt entspannt hier

Jannik wohnt erst seit September 2016 in Köln und kommt ursprünglich aus Dresden. Der 25-Jährige studiert Eventmanagement und Entertainment an der Fachhochschule des Mittelstands. Im Interview verrät er uns, weshalb er die Kölner so gerne mag und wie ihn Karneval eiskalt um den Finger gewickelt hat...
Weiterlesen

Köln zieht einen immer wieder zurück!

Irene ist 29 Jahre alt und lebt bereits seitdem sie denken kann in Köln, zurzeit in Rath/Heumar. Sie studiert an der Fachhochschule Fresenius im Mediapark und hält sich auch gerne nach der Uni dort auf. Im Interview erzählt sie, dass besonders der Karneval die Atmosphäre in der Stadt prägt…
Weiterlesen

Kalk ist kulinarisch und kulturell etwas Besonderes

Christian ist 23 Jahre alt, arbeitet als Industriekaufmann und wohnt seit 2013 in Köln-Kalk. Wieso die Frohnatur ausgerechnet hierher gezogen ist und was sie an Köln so mag, lest selbst:
Weiterlesen

Köln ist für mich schon jetzt Heimat!

Sina ist 25 Jahre alt und wohnt im Stadtteil Zollstock. Für ihr Studium an der Fachhochschule Fresenius im Mediapark ist sie nach Köln gezogen. Im Interview erzählt sie, warum sie sich so schnell in Köln einleben konnte…
Weiterlesen

Kölle ist die geilste Stadt der Welt!

Hassan hat ein gutes Gespür für Musik, was beruflich von großem Vorteil ist. Der 31-Jährige DJ wohnt seit zehn Jahren in Köln, kommt aber gebürtig aus Leverkusen. Im Interview verrät er uns, dass Köln für ihn ein Gefühl ist und dies nicht nur mit dem FC zu tun hat...
Weiterlesen

Das ist Heimat!

Alexandra wurde in Köln geboren und kam nach einer kurzen Absenz vor eineinhalb Jahren zurück in ihre Heimatstadt. Die 23-Jährige studiert Soziale Arbeit & Management und arbeitet nebenbei für das Jugendamt und die Jugendhilfe. Im Interview verrät sie, warum sie gerne in Sülz lebt...
Weiterlesen

Köln ist mein neues Zuhause, hier fühle ich mich wohl!

Alvin lebt seit 2009 in Köln. Der studierte Toningenieur kommt gebürtig aus Venezuela. Uns hat der 32-Jährige verraten, dass er in Köln endlich die Möglichkeit gefunden hat, etwas mit Musik zu machen. Er mag Köln aber auch wegen der Menschen - und er liebt die schönen Frauen....
Weiterlesen

Ich will hier niemals ganz weg!

Lisa wurde in Köln geboren und stammt aus dem Severinsviertel. Die 59-jährige Urkölnerin liebt und lebt das kölsche Gefühl. Als Kauffrau erlebt sie Köln und seine Menschen jeden Tag hautnah. Im Interview erzählt sie, warum sie immer wieder froh ist, nach Hause zu kommen....
Weiterlesen

Das Zusammengehörigkeitsgefühl ist großartig!

Steffen ist 33 Jahre alt, kommt ursprünglich aus Baden-Württemberg und wohnt seit zweieinhalb Jahren in Köln Höhenberg. Damals zog er ohne berufliche Aussichten in die schönste Stadt am Rhein. Was ihn an Köln schon damals so fasziniert hat, erzählt er uns im Interview…
Weiterlesen

Das Feeling dieser Stadt ist einfach einzigartig.

Heribert ist 63 Jahre alt und war vor seiner Rente als Buchhalter tätig. Er lebt schon sein ganzes Leben lang in Köln und ist Deutz seit seinem fünften Lebensjahr treu geblieben.
Weiterlesen

Ich liebe Köln. Das kommt zu 100% aus meinem Herzen!

Ismail ist 44 Jahre alt und gelernter Koch. Nachdem er aus der Türkei aus religiösen und politischen Gründen vor 20 Jahren fliehen musste, kam er nach Köln und wohnt inzwischen in Gremberg. Auch in Liebesangelegenheiten ist Köln für ihn eine besondere Stadt:
Weiterlesen

Unter Kölnern kann man sich alles erzählen …

Inge ist 75 Jahre alt und wohnt in Longerich. Aufgewachsen ist sie in einem Heim in Kalk, ihre Wurzeln liegen aber in Ehrenfeld. Im Interview erzählt die agile Frohnatur, warum ihr Herz für die Domstadt schlägt ...
Weiterlesen

Ich finde es angenehm, mich nicht verstellen zu müssen.

David ist 24 Jahre alt, studiert Erneuerbare Energien an der TH Deutz und wohnt seit 2013 in Köln, war aber zwischendurch mal ein Jahr in Brasilien zum Austauschsemester. Er wohnt und wohnte schon immer in der Neustadt-Süd und hat uns erzählt, warum er Köln so mag:
Weiterlesen

Wenn ich den Dom 14 Tage nicht gesehen habe, werd‘ ich krank.

Hein ist 61 Jahre alt und wurde in Köln geboren. Als Inhaber der letzten Milieu-Kneipe der Stadt kennt er „echte Kölner“ wie kaum ein anderer und hat die Entwicklung seiner Stadt hautnah mitbekommen. Was er von ihr hält und welche Sorgen er sich macht, hat er uns erzählt…
Weiterlesen

Köln hat etwas Großstädtisches und etwas Dörfliches zugleich.

David lebt seit seiner Geburt in Köln. Der 24-jährige nennt den Stadtteil Nippes sein Zuhause, da das Viertel für ihn eine eigene Stadt in einer Stadt ist. Im Interview erzählt er von seiner Liebe zu Köln....
Weiterlesen

Die Menschen hier sind wärmer & herzlicher als in anderen Städten!

Rosaria ist 46 Jahre alt, betreibt ihren eigenen Teeladen in Deutz und lebt seit 1987 in Köln. Diese Stadt ist für sie so besonders, dass sie dafür gerne ihre Heimat verlassen hat. Warum, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen

Es ist zwar eine Großstadt, aber irgendwie ist es auch ein Dorf.

Fabian ist 25 Jahre alt und Geburtskölner. In Nippes kam er zur Welt und vor vier Jahren zog er nach Ehrenfeld. Für ihn sind Nippes und Ehrenfeld noch „urkölsch“. Worauf er sich am meisten freut, wenn er über die Autobahn fährt, hat er uns im Interview erzählt.
Weiterlesen

Jeder wird so genommen, wie er ist!

Andreas arbeitet seit 14 Jahren im Hähnchengrill in Köln-Nippes. Ursprünglich kommt er von der „Schäl Sick“, verbrachte aber schon sein halbes Leben in Nippes. Neben seinem Job im Grill-Imbiss steht er am Abend auch hinter dem Tresen einer Kneipe. Seine Liebe zu Köln wurde ihm in die Wiege gelegt…
Weiterlesen

Der Dom ist der einzige Ort, wo du wirklich deine Ruhe hast.

Daniel ist gebürtiger Templiner und nach vielen Umzügen vor sieben Jahren endlich in Köln angekommen. Als Inhaber und Geschäftsführer des Chapmans erlebt er die Kölner Nachtschwärmer von ihrer buntesten Seite. Wieso Köln für ihn Zufriedenheit bedeutet, hat er uns bei einem Kölsch erzählt…
Weiterlesen

Wer an Köln denkt, denkt an den Dom.

André ist 23 Jahre alt, selbstständig und wohnt seit 2015 in Köln. Er kommt aus dem Münsterland und hatte schon immer einen Bezug zu Köln und den Menschen. Lange hatte André den Wunsch nach Köln zu ziehen…
Weiterlesen

Köln ist ganz schön quirlig.

Sabine ist 51 Jahre alt und arbeitet als Floristin auf der Deutzer Hauptstraße in einem Blumenladen. Warum sie Köln so sehr mag und dennoch nicht hier wohnt, erzählt sie uns:
Weiterlesen

Hier kannst du Spaß machen. Kölner verstehen das!

Michel wurde vor 53 Jahren in Köln geboren und nennt den Stadtteil Gremberg sein Zuhause. Seit fünf Jahren arbeitet er als „Köbes“ in einem traditionellen, kölschen Brauhaus in Nippes. Von seiner Liebe zu Köln erzählt er uns mit einem schelmischen Augenzwinkern…
Weiterlesen

Wir haben die freundlichste Stadt Deutschlands!

Horst ist 28 Jahre jung und hat sich als Flirtcoach in Köln selbstständig gemacht. Er selbst wohnt im wilden Friesenviertel und fühlt sich als Nachteule dort ganz besonders wohl. Wieso Köln die wohl freundlichste Stadt Deutschlands ist und welche Stadt die schönsten Menschen hat, erzählt er uns im Interview...
Weiterlesen

Köln ist meine Zuflucht!

Manuel ist 27 Jahre jung, kommt eigentlich aus Bonn und wohnt nun seit gut einem Jahr in Köln. Als leidenschaftlicher Fußballer war er ganz begeistert, dass er durch den Sport direkt Anschluss finden konnte, was sich in anderen Städten etwas schwieriger darstellt…
Weiterlesen

Der Brüssler Platz ist der Schmelztiegel Kölns!

Benjamin kommt eigentlich aus Frankfurt und ist wegen der Liebe zu seiner damaligen Feundin nach Köln gezogen. Nachdem aus der Freundin dann eine Exfreundin wurde, hat er hier eine etwas andere Liebe entdeckt – die Liebe zu Köln…
Weiterlesen

Es zieht mich immer wieder zurück nach Köln.

Monika ist 72 Jahre alt, Kauffrau und hat seit über 28 Jahren gemeinsam mit einer Freundin ihren eigenen kleinen Laden in Deutz. Was Köln für sie zu einer der liebenswertesten Städte Deutschlands macht, lest selbst:
Weiterlesen